bewerbungschmal.jpg
Wirtschaftsförderer  (m/w/d)

Die Verbandsgemeinde Bad Ems – Nassau (rd. 28.000 Einwohner)

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen vollbeschäftigten Mitarbeiter

(39 Stunden/Woche) als

Wirtschaftsförderer

(m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet:

  • Zentrale Anlaufstelle in allen Fragen der Wirtschaftsförderung
  • Standortmarketing, insbesondere Analyse der bestehenden Strukturen und Erarbeitung von Grundlagen zur Verbesserung der Standortfaktoren
  • Bestands- und Kontaktpflege mit den ortsansässigen Unternehmen und wirtschaftlichen Organisationen
  • Fördermittel- und Existenzgründerberatung
  • Aktive Anwerbung und Beratung von Unternehmen bei Unternehmensansiedlung
  • Unterstützung der hier bereits ansässigen Unternehmen bei Umsiedlungen innerhalb der Verbandsgemeinde, Erweiterungen und beim Erwerb von Grundstücken
  • Fortschreibung und Pflege des gewerblichen Leerstandskatasters
  • Beratung von Grundstückseigentümern bei der Vermarktung von gewerblichen Flächen und Räumen
  • Mitarbeit an Entwicklungskonzepten der verbandsangehörigen Städte und Gemeinden
  • Zusammenarbeit mit der Tourismusförderung
  • Netzwerkbildung mit der Wirtschaft, Verbänden, regionalen Initiativen der Wirtschaftsförderung und Kommunen

 

Ihr Anforderungsprofil:

  • Dipl.-Betriebswirt (FH) bzw. Bachelor of Arts oder of Science, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaft, Marketing bzw. vergleichbarer Abschluss
  • Eigeninitiative, Kreativität und Gestaltungsfreude
  • Überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft, hohe Motivation und Belastbarkeit
  • Gute analytische, strategische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Souveränes Auftreten, ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit und hohe Kundenorientierung
  • Gute Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft, das eigene Fahrzeug für dienstliche Fahrten gegen Erstattung der Reisekosten einzusetzen

Praktische Erfahrungen im Bereich der kommunalen Wirtschaftsförderung und /oder Standortmarketing sind von Vorteil.

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet auf die Dauer von zwei Jahren mit der Option auf ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis. Das Beschäftigungsverhältnis und die Eingruppierung richten sich im Übrigen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die zu besetzende Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, werden wir prüfen, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems - Nassau fördert die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleichwertiger Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 20. Mai 2019
per Mail an zentral@vgben.de oder postalisch an

Verbandgemeindeverwaltung Bad Ems - Nassau

Bürgermeister Uwe Bruchhäuser

Bleichstraße 1

56130 Bad Ems

Bei Bewerbungen auf dem Postweg bitten wir um Zusendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Bewerbung an:
Verbandgemeindeverwaltung Bad Ems - Nassau
Bleichstraße 1
Bürgermeister Uwe Bruchhäuser
56130 Bad Ems
In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.