Mitarbeiter/-in (m/w/d) für die Planung/Umsetzung des RLP Tages 2023|Ordnung

MA (m/w/d) für die Planung/Umsetzung des  RLP-Tages 

Die Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/-n Mitarbeiter/-in (m/w/d) für die Planung / Umsetzung des

Rheinland-Pfalz Tages 2023

mit anschließender Beschäftigung im Bereich der Ordnungsverwaltung

 im Geschäftsbereich 4  in Vollzeit

Kennziffer: RLP GB 4 E 1

 

Zu Beginn der Beschäftigung werden Sie in der Organisation und Durchführung des Rheinland-Pfalz- Tages 2023 eingesetzt. Im Anschluss des Rheinland-Pfalz-Tages 2023 ist die Überführung in Ihre neue Tätigkeit im Bereich der Ordnungsverwaltung vorgesehen.

 

Aufgaben (insbes.):

  • Wahrnehmung ordnungsbehördlicher Aufgaben (u. a. Prüfung, Entscheidung und Erlass von Ordnungsverfügungen)
  • Gefahrenabwehrrecht (u. a. Immissionsschutz, Jugendschutz, ordnungsbehördliche Bestattungen, usw.)
  • Gewerbe- und Gaststättenrecht inklusive der Bearbeitung von Widerspruchsangelegenheiten
  • Temporäre Mitarbeit im Bereich Katastrophenschutz und Veranstaltungen

 

Wir erwarten:

  • Befähigung für das 2. Einstiegsamt oder abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten / vergleichbare Ausbildung
  • Belastbarkeit, Flexibilität, schnelle Auffassungsgabe und vor allem Teamfähigkeit
  • Eine eigenständige, sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS-Office Produkte insbes. Excel)
  • Führerschein Klasse B sowie Bereitschaft zum gelegentlichen Einsatz des privaten Pkws gegen Fahrtkostenerstattung

 

Was Sie erwarten dürfen:

  • Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit Jahressonderzahlung, betrieblicher Altersvorsorge, vermögenswirksamen Leistungen und ggf. Leistungsentgelt (für tariflich Beschäftigte)
  • Die Möglichkeit Fahrradleasing in Anspruch zu nehmen (für tariflich Beschäftigte)
  • Nach einjähriger Betriebszugehörigkeit Telearbeitsmöglichkeiten

 

Die Einstellung erfolgt bis zur Entgeltgruppe EG 9a des TVöD bzw. nach den beamtenrechtlichen Bestimmungen. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden begrüßt. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden die gesetzlichen Vorgaben beachtet.

Wir bitten um Zusendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Sollten Sie sich per E-Mail bewerben, bitten wir um Zusendung einer Datei im PDF-Format.

Ihre schriftliche Bewerbung mit Angabe der obigen Kennziffer richten Sie bitte bis zum 14.10.2022 mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen an die:

Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems-Nassau

-Personalabteilung-

Bleichstraße 1

56130 Bad Ems

+49 2603 793-133

Ansprechpartner:

VGV Bad Ems-Nassau

-Personalabteilung-

Bleichstraße 1

56130 Bad Ems

+49 2603 793-133