Erreichbarkeit des Rathauses

Erreichbarkeit des Rathauses

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Corona-Pandemie hat uns derzeit noch fest im Griff. Dies kann man aus den täglichen Nachrichten entnehmen. Aus diesem Grund hat sich auch das Land Rheinland-Pfalz dazu entschieden, die geplanten Lockerungen nicht zum 16.03.2022 vorzunehmen, sondern diese bis zum 03.04.2022 zu verschieben. Ebenso wird das mit Corona eingeführte Home-Office für die Verwaltungsmitarbeiter bis 30.04.2022 verlängert.

Die 3 G-Regelung ist entfallen. Die Maskenpflicht sowie das Abstandsgebot bleiben jedoch bestehen.

Nach wie vor ist die Verbandsgemeindeverwaltung für Sie erreichbar.

Es wird jedoch weiterhin darum gebeten, persönliche Vorsprachen im Rathaus Bad Ems, im Bürgerbüro Nassau sowie bei den Verbandsgemeindewerken auf der Koppelheck in Nassau nach Terminvereinbarung wahrzunehmen. Diese Verfahrensweise hat sich gerade in der Vergangenheit bewährt und auch den Zuspruch bei den Bürgerinnen und Bürgern gefunden. Durch eine Terminvereinbarung erfolgt bereits im Vorfeld eine Beratung und Feststellung, ob eine Vorsprache überhaupt notwendig ist. So können bei Vorsprachen auch unnötige oder zusätzliche Wege erspart bleiben. Ferner lassen sich gerade im Bürgerbüro unnötige Wartezeiten vermeiden. Die Terminvereinbarung dient somit im Interesse der Bürger als auch einem Corona bedingten Schutz aller.

Hinweisen möchte ich noch darauf, dass Terminvereinbarungen in den Bürgerbüros Bad Ems und Nassau schon für die kommenden Wochen erfolgt sind. Wegen der Einhaltung von Corona-Hygienekonzepten, aber auch gerade durch eine Vielzahl neu zu beantragender Führerscheine, die für die Kreisverwaltung Rhein-Lahn entgegengenommen werden, ist ein zusätzlicher Aufwand entstanden. Aber auch die Kriegssituation in der Ukraine und die damit verbundene Aufnahme und Anmeldung von Flüchtlingen bedingt derzeit eine hohe Auslastung und bereits vereinbarte Termine. Diese Umstände müssen bei der Vergabe neuer Termine berücksichtigt werden. Um Verständnis darf ich daher an dieser Stelle bitten. In diesem Zusammenhang bitte ich Sie mit Blick auf die Ferien und geplante Reisen um frühzeitige Überprüfung der Passdokumente auf deren Gültigkeit, damit deren Beantragung in einem unserer beiden Bürgerbüros rechtzeitig erfolgen kann.

Ich bitte Sie vor einer persönlichen Vorsprache in unserem Hause sich vorab telefonisch oder per E-Mail mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Verbindung zu setzen. Diese beraten Sie gerne und sind Ihnen bei Ihren Anliegen behilflich.

Die Telefonzentrale der Verbandsgemeindeverwaltung ist allgemein unter der Rufnummer

oder per E-Mail unter

während den Dienstzeiten

Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

Montag Von 08:30 bis 16:00 Uhr

Dienstag Von 08:30 bis 16:00 Uhr

Mittwoch Von 08:30 bis 16:00 Uhr

Donnerstag Von 08:30 bis 18:00 Uhr

Freitag Von 08:30 bis 12:00 Uhr

erreichbar.

Weitere Kontaktdaten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie hier

Sollten Sie unter diesen Kontaktdaten Ihre/n gewünschte/n Ansprechpartner/in nicht erreichen, so bitten wir Sie um Kontaktaufnahme über die Telefonzentrale. Diese wird gerne Ihren Gesprächswunsch vermitteln.

Ihr

Uwe Bruchhäuser

Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau