Kurhaus 6.jpg

Abschied und  Willkommen heißen

Verabschiedung eines langjährigen Mitarbeiters und neuer Anwärter


Martinus Steinhäuser begann nach seiner Zeit bei der Bundeswehr im April 1975 seine Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung als Inspektorenanwärter. Nach Ablegung der Laufbahnprüfung erfolgte 1978 die Anstellung als Beamter. Er war von 1978 bis 1991 bei den Verbandsgemeindewerken tätig und wechselte 1992 zur Zentralverwaltung. Seit 2002 bis zum Ruhestand ist er als Standesbeamter tätig gewesen. In der ehemaligen Verbandsgemeinde Nassau war Martinus Steinhäuser in den letzten Jahren bis zur Fusionierung zudem Leiter der Ordnungsverwaltung.

Bürgermeister Uwe Bruchhäuser würdigte seinen schulischen und beruflichen Werdegang und dankte ihm für sein außerordentliches Engagement und das Geleistete, das er in all den Jahren im Dienste der Bürger erbracht hat. Dem Dank schloss sich Thomas Gohmann als Vertreter des Personalrats an.

Darüber hinaus wurde in dieser Runde auch Niklas Walter, Anwärter im mittleren nichttechnischen Dienst begrüßt. Er verstärkt die Verwaltung seit dem 1. Juli 2019. Die Ausbildung dauert 2 Jahre und erfolgt im Wechsel zwischen der praktischen Ausbildung in der Verwaltung und der theoretischen Ausbildung an der Zentralen Verwaltungsschule in Mayen und dem Kommunalen Studieninstitut in Koblenz. Bürgermeister Uwe Bruchhäuser begrüßte den Beamtenanwärter im Rathaus und wünschte ihm viel Erfolg und Freude in seiner Ausbildung.

Auch im Jahr 2019 bildet die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems - Nassau wieder Nachwuchskräfte aus. Weitere Informationen erhalten Sie zu gegebener Zeit im Amtsblatt „Bad Ems – Nassau Aktuell“ und  auf dieser Homepage


BUZ: v.l.n.r.: Leiter des Geschäftsbereichs 4 Rainer Mertes, Niklas Walter, Martinus Steinhäuser, Bürgermeister Uwe Bruchhäuser, Personalratsvorsitzender Thomas Gohmann, Büroleiter Klaus Bonn

In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.